Tel 0 96 21 - 91 555 15

Gezieltes Training für Ihre tiefliegende Rückenmuskulatur

 

Chronische Rückenschmerzen sind in fast allen Fällen eine Folge der schwach ausgebildeten tiefliegenden autochthonen Rückenmuskulatur. Sie ist primär für die aufrechte Haltung und Stabilität der Wirbelsäule verantwortlich und lässt sich nicht willentlich anspannen. Durch die sitzende Haltung, mangelnde Bewegung im Alltag oder durch eine schmerzbedingte Schonhaltung baut sich diese tiefliegende Rückenmuskulatur allmählich ab.

 

Während oberflächliche Rückenmuskeln zum Beispiel im Fitnessstudio trainiert werden können, lassen sich die tiefliegenden Rückenmuskeln nur durch ein isoliertes Training aufbauen. Dabei bilden sie die Schlüsselfunktion zur Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule und sind durch ihre Anordnung für die segmentale Stabilisierung und Hauptkontrolle der Wirbelsäule verantwortlich. Unterstützt werden diese Muskeln von einem komplexen System aus Faszien. Gut trainierte Muskeln erhöhen diese fasziale Spannung und gewährleisten eine systemische Stabilität.

 

Unser Team arbeitet Ihr persönliches Powerspine-Training aus. Mit unseren Powerspine Trainingsgeräten trainieren wir gezielt Ihre autochthone Halswirbel- bzw. Lendenwirbelsäulenmuskulatur, indem wir Hilfsmuskulatur durch Fixierung in den Geräten ausschalten, wodurch eine Isolierung der Rückenmuskulatur erfolgt, was ein Training bis in die tiefen Schichten ermöglicht.

 

Eine Software unterstützt die therapeutische Arbeit unser speziell geschulten Trainer und ermöglicht, für optimale Ergebnisse das Trainingsprotokoll laufend anzupassen. Ziel des risikoarmen Trainings ist auch die Erweiterung des Bewegungsausmaßes, immer angepasst an die Möglichkeiten des Patienten. Das Einsatzspektrum reicht von reiner Prävention bis zur Unterstützung von Leistungssportlern.

 

Privatkassen übernehmen die Kosten in vollem Umfang. Natürlich steht das Powerspine-Training auch gesetzlich versicherten Patienten gegen Eigenleistung zur Verfügung. Nach der Erstberatung mit Indikationsstellung erfolgt die Powerspine-Therapie für etwa 9 Wochen mit je 2 Terminen à 30 Minuten. Mit dem anschließenden Training 1 Mal monatlich à 15 Minuten halten Sie den Status Quo Ihrer Muskulatur aufrecht. Die hierfür anfallenden Kosten werden in einem persönlichen Gespräch erläutert.

 

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Direkt anrufen

Osteopathie

Geschulte Hände aktivieren Selbstheilungskräfte.

Mehr

2. Meinung

Machen Sie sich schlau - fragen Sie nach der Zweitmeinung.

Mehr

Team

Ein starkes Team für sanfte Methoden

Mehr